+ med kontakt Rekrutierung und Vermittlung für die Pharmamarktforschung

Rekrutierung / Interviewführung

Denn mein Wissen wird zu Ihrem Nutzen!

Ich habe mich auf die Rekrutierung von Studienteilnehmern spezialisiert und biete Ihnen darüber hinaus an, falls gewünscht, die Interviewführung oder Moderation bei Ihren Studien zu übernehmen. Ganz gleich ob telefonisch, im Studio oder bei den Teilnehmern vor Ort.

Ein stets hoher Qualitätsanspruch und die termingerechte Umsetzung stehen hierbei ebenso an erster Stelle, wie ein ehrliches und konstruktives Miteinander.

Meine jahrelange Erfahrung ermöglicht es mir, jederzeit schnell und gezielt auf Ihre Wüsche und Anforderungen zu reagieren und das Wesentliche vom Zweitrangigen zu unterscheiden.

“Denn jedes Ergebnis kann nur so gut sein, wie die Mitarbeiter, die es hervorbringen!„

Über mich

Seit Abschluss meiner Hochschulreife 1993 war ich freiberuflich in den unterschiedlichsten Bereichen für diverse Marktforschungsinstitute deutschlandweit tätig.

Da ich persönlich bereits als Studiomitarbeiterin, Protokollantin, Kontakterin, Interviewerin und Moderatorin tätig war, kann ich mich in die gesamten Abläufe eines Projektes sehr schnell einfinden und erkenne - gerade wenn alles wieder schnell gehen muss - worauf es ankommt und welche Prioritäten zu setzen sind, um das Projekt professionell zu betreuen und erfolgreich abzuschließen.

Seit 2006 habe ich meinen Schwerpunkt speziell auf die bundesweite Rekrutierung von Studienteilnehmer für die Pharmazeutische Marktforschung gesetzt und den Consumer-Bereich komplett hinter mir gelassen.

Auch in diesem Bereich habe ich bereits mit vielen nationalen und internationalen Kunden zusammen gearbeitet, wie Sie gern meinen Referenzen auf den folgenden Seiten entnehmen können.

Ich würde mich freuen, wenn auch Sie bald dazu gehören!

Kunden-Feedback

Denn das ist meine Motivation!

“I have worked with Janine on many occasions and always found her very professional, flexible and hits the quota every time, even on tough target groups. .„

Cliff Smith (Inhaber) / C S Associates, Schafstedt

“Frau Kecskes ist eine absolute Empfehlung für die Rekrutierung von Ärzten.
Bei jedem Projekt, bei dem sie uns unterstützt hat, war der gesamte Ablauf immer hoch professionell:
Ihre realistische Einschätzung der Quotenvorgaben und transparenten Feedbacks bei Schwierigkeiten, ihre proaktiven Updates, die Schnelligkeit der quotengenauen Rekrutierung und letztendlich Ärzte, die zuverlässig erscheinen, haben uns absolut überzeugt.
Wir arbeiten sehr gerne mit ihr zusammen und schätzen ihre Arbeit sehr.„


Sandra Jenke (Direktorin) / PsychoLogik Marktforschung GmbH, Nürnberg

“Die Arbeit von Frau Kecskes zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft aus.
Ihre Kontakte zu Ärzten bundesweit machen so manchen anspruchsvollen Untersuchungsanstz erst möglich!„


Birgit Hartmann (Projektorganisation) / IntraTeam GmbH, Frankfurt

“Die beste Kontakterin im Pharmabereich, die ich in meiner gesamten beruflichen Laufbahn erlebt habe. Absolut empfehlenswert.„

Birgit Böckmann (Geschäftsführung/Inhaberin) / BPM Pharma-Marktforschung, Hamburg

“med kontakt ist wärmstens zu empfehlen. Professionalität, termingerechte und quotengenaue Rekrutierung und Frau Kecskes’ freundliche, zuvorkommende Art lassen keine Wünsche offen.„

Ralf Thießies (Projekt Koordinator) / Point-Blank International, Berlin

“Ich habe in den vergangenen Jahren viele Projekte über Frau Kecskes rekrutieren lassen und bin begeistert von der gleichbleibend hohen Qualität, die selbst bei schwer realisierbaren Quotenvorgaben und unter großem Zeitdruck immer gewährleistet ist.
Frau Kecskes hat eine stets realistische Einschätzung zur Machbarkeit der Studien und steht uns auch über die Rekrutierung hinausgehend immer sehr kooperativ zur Seite.
Wir bekommen regelmäßige Updates ohne Nachfragen und haben bei keiner anderen Rekrutiererin eine so zuverlässige "Erscheinungs-Rate" der Teilnehmer und wissen daher sehr genau, warum wir auch weiterhin unsere Projekte mit gutem Gefühl in die Hände von Frau Kecskes geben.Eine so professionelle, stets zielorientierte und auch äußerst nette Zusammenarbeit in gleichbleibend hoher Qualität findet man wirklich selten.„


Cornelia Sohn (Geschäftsführung/Inhaberin) / Sohn Consultants, Mainz

“Vielen Dank für die gute Rekrutierung und stets reibungslose Kommunikation. Die Quoten werden eingehalten, ein fairer Preis und regelmäßige Updates - was will man mehr? Gerne wieder!„

L. Heimann / KDA, Frankfurt

“Wir arbeiten sehr gerne mit medkontakt zusammen. Wir schätzten die Präzision und die Schnelligkeit der Arbeit. Außerdem werden wir super upgedatet und sehr früh über auftauchende Problem unterrichtet. Hier haben wir das Gefühl in guten Händen zu sein. Immer wieder.„

Pia Ehrlinspiel / medXploration GmbH, Ismaning

“Ich würde mir für jedes Projekt eine so professionelle, qualitativ hochwertige Rekrutierung wünschen! Realistische Einschätzungen zur Zielgruppe, regelmäßige Updates, zuverlässige Show-Rate der Teilnehmer. Das alles ist bei Frau Kecskes gesichert! Gerne immer wieder! Vielen Dank für unsere bisherige sehr gute Zusammenarbeit!.„

Nuna Taras (Projekt Koordinator) / Point-Blank International, Berlin

Angebot / Leistungen

Denn ich weiß, was ich kann!

Bundesweite Rekrutierung

  • KOLs
  • Fachärzte (klinisch und ndgl. tätig)
  • Praxis- und Klinikpersonal
  • Apotheker
  • Schwestern
  • Therapeuten
  • Patienten

Interviewführung und Moderation

  • Einzelexplorationen
  • Tiefeninterviews
  • Fokusgruppen
  • Workshops
  • Online-Befragungen
  • Feld- und InHouse Studien
  • Ethno Studien

Darüber hinaus

  • Full-Service-Organisation
  • Leitfaden- und Fragebogenkonzeptionierung
  • Moderation
  • Protokollführung
  • Übersetzungen
  • Dolmetscher
  • Transkription
  • Auswertung
  • Analyse
  • Abschlußpräsentation und Handlungsempfehlungen

Referenzen

Denn die können sich sehen lassen!

Auftraggeber

  • 2hm & Associates GmbH, Mainz
  • AnswerS Pharmaceutical Marketing Research & Consulting AG, Berlin
  • Active Research GmbH, Hamburg
  • Blueberry Fields, Nürnberg
  • BPM Pharma-Marktforschung, Hamburg
  • Cliff Smith Associates, Schafstedt
  • CONCENTRA Marketing Research, Nürnberg
  • Dose Marktforschung, Hamburg
  • Exafield GmbH, Nürnberg
  • Genactis GmbH, Köln
  • GO Research GmbH, Frankfurt
  • Huber+Wiese, Hamburg
  • I+E BERLIN MARKET RESEARCH GMBH, Berlin
  • IMR Institute for Marketing Research GmbH, Frankfurt
  • Interview + Exploration julia otte GmbH, Hamburg
  • Interview + Exploration julia otte GmbH, München
  • IntraTeam GmbH, Frankfurt
  • KDA Marktforschung GmbH, Frankfurt
  • Krämer Marktforschung GmbH, Hamburg
  • Kutsch Marktforschungsservice GmbH, Hamburg
  • Marfos Marktforschung GmbH, Hamburg
  • Meyer-Bolten Marktforschungs-Service, Schenefeld
  • pe medizinmarktforschung, Frankfurt
  • Point-Blank International Marketing Research & Consultancy GmbH, Berlin
  • PsychoLogik Marktforschung GmbH, Nürnberg
  • psycom - Institute for Psychological Communications and Market Research, Frankfurt
  • Schwieger Marktforschung, Hamburg
  • Searchlight Pharma Partner GmbH, Hamburg
  • Sohn Consultants, Wiesbaden
  • WorldOne, London

Kunden

  • AstraZeneca
  • Bayer Schering Pharma
  • Bayer Vital
  • biogen idec GmbH
  • bluesky
  • Brand Health International Ltd.
  • Branding Science
  • Chiesi GmbH
  • evolution marketing research
  • FMR Global Health
  • Forschungsbüro Kulms
  • GfK Custom Research
  • GfK HealthCare
  • GfK User Centric
  • GIM - Gesellschaft für innovative Marktforschung
  • Harris Interactive AG
  • H,T,P, Concept GmbH
  • KANTAR HEALTH
  • Kate Holloway LLP
  • Krog & Partners
  • Lilly Deutschland GmbH
  • Merz Pharmaceuticals GmbH
  • Medical Data Analytics
  • MR Partners Limited
  • Novo Nordisk Pharma GmbH
  • produkt + markt marketing research
  • Roche Diagnostics GmbH
  • Roche Pharma AG
  • Sanofi Aventis GmbH
  • tns Healthcare
  • UCB Pharma GmbH
  • Zeste Research

Kontakt / Impressum

Inhaberin

Janine Kecskes
Eulenstrasse 95
22763 Hamburg-Ottensen

Inhaltsverantwortliche gem. §10 Absatz 3 MDStV

Janine Kecskes

Fon: +49 (0)40-72 96 47 84
Fax: +49 (0)40-72 96 47 85
Mobil: +49 (0)175-334 83 41


http://med-kontakt.de/
https://www.xing.com/profile/Janine_Kecskes

Steuernummer: 41/115/00113
Finanzamt: Hamburg-Altona

AGB / Haftungsausschluss

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der Bedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Markt- und Sozialforschungsaufträge und deren Durchführung sowie für zukünftige Markt- und Sozialforschungsaufträge, welche der Auftraggeber med kontakt erteilt und deren Durchführung. Das im Angebot genannte Honorar umfaßt grundsätzlich alle von med kontakt im Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags im Angebot angegebenen Leistungen. Für darüber hinausgehende vom Auftraggeber gewünschte Leistungen kann med kontakt ein zusätzliches Honorar verlangen. Mehrkosten, die von med kontakt nicht zu vertreten sind und Mehrkosten, die von med kontakt bei Auftragserteilung trotz gebotener Sorgfalt nicht voraussehbar waren, kann med kontakt gesondert in Rechnung stellen, wenn sie an einen sachlich berechtigten Grund anknüpfen und für den Auftraggeber klar erkennbar und hinreichend bestimmt sind. Das gilt auch, wenn der Auftraggeber diese Kosten nicht zu vertreten hat. Änderungen des Auftragsvolumens nach Vertragsabschluss bedürfen einer ausdrücklichen Vereinbarung zwischen den Parteien. Die Exklusivität für bestimmte Produktfelder, Untersuchungsgegenstände oder Untersuchungsmethoden kann med kontakt nicht gewähren, es sei denn, sie wird ausdrücklich vereinbart.


2. Vertragsgegenstand

med kontakt führt die übernommenen Aufträge im Sinne beratender Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den Berufsgrundsätzen und Standesregeln der Markt- und Sozialforschung sowie den speziellen rechtlichen Anforderungen bei Studien im pharmazeutischen Markt aus. Med kontakt unterstützt mit seinen Leistungen den Auftraggeber bei dessen Entscheidungen.
Für den Inhalt und den Umfang der von med kontakt zu erbringenden Leistungen ist ausschließlich der jeweilige Einzelvertrag maßgeblich, soweit sich dazu nicht aus diesen AGB bereits etwas ergibt.


3. Vergütung

Die im Angebot genannte Vergütung umfasst grundsätzlich alle von med kontakt im Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags im Angebot angegebenen Leistungen. Für darüber hinausgehende, vom Auftraggeber gewünschte Leistungen kann med kontakt eine zusätzliche Vergütung verlangen. Mehrkosten, die von med kontakt nicht zu vertreten sind und Mehrkosten, die von med kontakt bei Auftragserteilung trotz gebotener Sorgfalt nicht voraussehbar waren, kann med kontakt gesondert in Rechnung stellen, wenn sie an einen sachlich berechtigten Grund anknüpfen und für den Auftraggeber klar erkennbar und hinreichend bestimmt sind. Das gilt auch, wenn der Auftraggeber diese Kosten nicht zu vertreten hat.
Die vereinbarte Vergütung dient zur Finanzierung der Durchführung der jeweiligen Untersuchung. Deswegen ist jeweils eine Hälfte der vereinbarten Vergütung zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer bei Auftragserteilung und eine Hälfte bei Ablieferung der Ergebnisse bzw. Feldende, wenn keine Ergebnisauswertung durch med kontakt erfolgt, fällig, sofern die Parteien keine andere Zahlungsregelung treffen. Bei reinen Rekrutierungsaufträgen, bei denen med kontakt nicht in finanzielle Vorleistung gehen muss oder mit externen Mitarbeiteren zusammenarbeitet, erfolgt die gesamte Vergütung nach Abschluss der Studie.
Die Vergütung ist ohne jeden Abzug sofort nach Rechnungsstellung zahlbar. Im Fall von Zahlungsverzug ist med kontakt berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verlangen. med kontakt behält sich im Fall säumiger Zahlungen auch das Recht vor, die Leistungen zurückzubehalten.


4. Auftragsdurchführung

med kontakt führt den Auftrag nach wissenschaftlichen Methoden der Markt- und Sozialforschung durch. Stellt sich nach Auftragserteilung heraus, dass die Untersuchung aus methodischen Gründen, die weder der Auftraggeber noch med kontakt vorhersehen konnten und zu vertreten haben, nicht durchgeführt werden kann, informiert med kontakt unverzüglich den Auftraggeber. Finden beide Vertragsparteien keine methodische Lösung des Problems, ist med kontakt berechtigt, den Auftrag wegen Undurchführbarkeit zurückzugeben. Die Mitwirkung des Auftraggebers bei der Untersuchung sowie die Überprüfung der Durchführung und der Ergebnisse der Untersuchung durch den Auftraggeber bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Falls dadurch Mehrkosten entstehen, müssen sie vom Auftraggeber getragen werden. Dabei ist med kontakt verpflichtet, die Anonymität der Befragten oder der Testpersonen zu jeder Zeit zu wahren. Weder Namen, Kontaktdaten oder die jeweilige Institution oder Einrichtung in der die Testperson tätig ist, werden dem Auftraggeber mitgeteilt.


5. Stornierung/Terminverschiebung

Wird der bestätigte Auftrag von dem Auftraggeber storniert, hat der Auftraggeber folgende Kosten zu tragen:
  • Bei Stornierung eines Studios innerhalb einer Woche vor Termin: 90 % der Mietkosten
  • Bei Stornierung eines Studios innerhalb einer bis zwei Wochen vor Termin: 70 % der Mietkosten
  • Bei Stornierung mehr als zwei Wochen vor Termin: Verwaltungspauschale in Höhe von 500 EUR
Ausserdem hat der Auftraggeber die Kosten der Rekrutierung, Studiokosten, Dolmetscherkosten und andere dem Projekt zuzuordnende Kosten zu tragen, sofern diese tatsächlich angefallen sind und durch med kontakt gezahlt werden müssen. Bei reinen Rekrutierungsaufträgen hat der Auftraggeber folgende Kosten zu tragen:
  • Für alle zum Zeitpunkt der Stornierung bereits fest rekrutierten Testpersonen wird das gesamte Rekrutierungshonorar fällig.
  • Bei Stornierung innerhalb einer Woche vor dem jeweiligen Termin, wird zusätzlich eine Ausfall-Pauschale für jeden Teilnehmer fällig, die 40% des vereinbarten Teilnehmerhonorars beträgt.
Im Falle einer Terminverschiebung auf Wunsch des Auftraggebers, fallen folgende Kosten an:
  • Sollte dem fest rekrutierten Teilnehmer eine Teilnahme auch an dem neuen Termin möglich sein, fallen zu dem vereinbarten Rekruhonorar zzgl. 25,00 Euro für die Terminverschiebung an.
  • Sollte es durch die Terminänderung zu einem Ausfall kommen, da dem Teilnehmer an dem neuen Termin keine Teilnahme möglich ist, fallen die kompletten Rekrutierungskosten an, da die bereits erfüllte Arbeit von med kontakt durch diese Änderung unberührt bleibt und der Ausfall nicht in dessen Verantwortung liegt.
Als Terminverschiebung gilt jede Neu-Terminierung eines bereits fest rekrutierten Teilnehmers, die innerhalb von 4 Wochen nach dem laut Auftrag geplanten Veranstaltungstag stattfindet.

Sollten innerhalb dieser 4 Wochen keine neuen Termine stattfinden, erhöhen sich die Kosten der Terminverschiebung von EUR 25,00 auf EUR 35,00 pro Teilnehmer, da med kontakt die bereits fest eingeladenen Teilnehmer innerhalb dieser Zeit u.U. mehrmals kontaktieren muss, um sicher zu stellen, dass diese auch weiterhin für eine Neu-Terminierung zur Verfügung stehen, sofern ihnen dies zeitlich möglich ist.

Sollten innerhalb von 6 Wochen nach dem laut Auftrag geplanten Veranstaltungstag keine neuen Termine stattgefunden haben und dieser Umstand darauf zurückzuführen sein, dass der Kunde keine neuen Termine festgelegt und/oder für diesen Zeitraum final freigegeben hat, fallen für jeden Kontakt, der bereits fest rekrutiert wurde, zusätzlich zu den vereinbarten Rekrutierungskosten EUR 45,00 für jede Terminverschiebung an.

6. Zusatzkosten

Jeder bei Angebotsabgabe nicht ersichtliche Mehraufwand kann von med kontakt, nach vorheriger Information an den Auftraggeber, zusätzlich berechnet werden.
Wenn med kontakt z.B. nach Kundenliste einladen soll, fallen hierfür allein keine Extrakosten an. Sollte die Adressliste, nach der rekrutiert werden soll, allerdings weder eMail Adressen noch Fax-Nr. beinhalten, die med kontakt eine unmittelbare Kontaktaufnahme ermöglichen, berechnet med kontakt für das Rechachieren dieser Daten einen Mehraufwand, der bei 15,00 Euro pro Viertelstunde liegt.
Zum Mehraufwand gehört auch das Erstellen eines Update-Sheets, wenn dieses nicht vom Kunden gestellt wird. Auch hierfür werden 15,00 Euro pro Viertelstunde berechnet.


7. Verzug

Gerät der Auftraggeber mit der Erteilung der für die Durchführung der Untersuchung notwendigen Informationen oder mit dem zur Verfügung stellen der dafür erforderlichen Unterlagen in Verzug, ist med kontakt nicht verpflichtet, vereinbarte Liefer- und Leistungsfristen einzuhalten. Kommt der Auftraggeber trotz angemessener Nachfristsetzung durch med kontakt der Erfüllung seiner Mitwirkungspflichten nicht nach, ist med kontakt berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund zu kündigen und Schadensersatz zu verlangen. Bei verspäteter Lieferung haftet med kontakt nur bei Verzug. Schadensersatzansprüche kann der Auftraggeber nur nach Maßgabe der Gewährleistungs- und Haftungsregelungen dieser AGB (Nr. 7) geltend machen. Bei Nichteinhaltung vereinbarter Lieferfristen durch Verzögerung aufgrund höherer Gewalt, Aufruhr, Streik, hoheitlicher Maßnahmen, Aussperrung oder von med kontakt nicht zu vertretender Betriebsstörungen auch bei einem Subunternehmer verlängert sich die Leistungszeit um den Zeitraum bis zur Behebung der Störung. Beginn und Ende der Störung teilt med kontakt dem Auftraggeber mit. Bei dauerhaften Betriebsstörungen durch höhere Gewalt oder von med kontakt nicht zu vertretenden dauerhaften Betriebsstörungen hat med kontakt das Recht, unter Ausschluss jedweder Ersatzansprüche das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund zu kündigen.


8. Gewährleistung und Haftung

Die Haftung von med kontakt und Mangelansprüche des Auftraggebers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften, sofern nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Med kontakt gewährleistet die ordnungsgemäße Durchführung und wissenschaftliche Auswertung der Untersuchung. Gewährleistungsansprüche bestehen bei offensichtlichen Mängeln nur dann, wenn der Auftraggeber diese zwei Wochen nach Erhalt des Untersuchungsberichts und der Untersuchungsergebnisse schriftlich med kontakt gegenüber rügt. Bei nicht offensichtlichen Mängeln gilt diese Frist ab Kenntnisnahme des Mangels, spätestens jedoch nach drei Monaten ab Bekanntgabe der letzten rechtserheblichen Daten. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit Erhalt der letzten rechtserheblichen Daten und beträgt ein Jahr. Med kontakt steht nicht dafür ein, dass die von ihm nach den Regeln und Methoden der Markt- und Sozialforschung erhobenen, ausgewerteten und analysierten Daten vom Auftraggeber in einer bestimmten Weise kaufmännisch verwertet werden können. Med kontakt haftet nicht für Schäden, die aus oder in Verbindung mit der Auslegung der gelieferten Daten/Ergebnisse durch den Auftraggeber entstehen. Schadensersatzansprüche des Auftraggebers gegen med kontakt oder seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen bestehen nur bei schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, einer vertragswesentlichen Pflicht oder bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch med kontakt, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels der Untersuchung. Bei durch fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten verursachten Schäden haftet med kontakt nur für vertragstypische, vorhersehbare Schäden. Die Höhe des Schadenersatzes ist dabei auf die Gesamthöhe der vereinbarten Nettovergütung des jeweiligen Einzelauftrags beschränkt. Der Ersatz von mittelbaren Schäden und unvorhersehbaren Folgeschäden ist ausgeschlossen.


9. Nutzungsrechte an Fragebögen und Ergebnissen

Der Auftraggeber ist berechtigt, die ausschliesslich für die beauftragten Studie entwickelten Fragen des Fragebogens für weitere Marktforschungsstudien zu verwenden. Ausgeschlossen ist die Verwendung von Fragen, die bereits vor Durchführung der Studie von med kontakt entwickelt wurden und geistiges Eigentum von med kontakt sind. Der Auftraggeber verfügt über das ausschliessliche und alleinige Nutzungsrecht an den Untersuchungsergebnissen. Für den Fall, dass der Auftraggeber aus der Studie veröffentlicht, wird med kontakt als durchführender Auftragnehmer benannt. Veröffentlichte Zitate aus dem Untersuchungsbericht werden als solche kenntlich gemacht und med kontakt als Verfasser des Berichts benannt. med kontakt verpflichtet sich, Daten der Studie ausschliesslich für die Berichterstattung an den Auftraggeber zu nutzen. Eine Veröffentlichung oder Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Im übrigen gelten die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.


10. Aufbewahrungsfristen

Die Originalunterlagen werden von med kontakt mindestens 3 Monate nach Berichterstattung aufbewahrt. Ein Zugriff auf Daten in elektronischer Form ist bis 4 Jahre nach Berichterstattung zu ermöglichen. Die Daten können früher vernichtet werden, wenn der Auftraggeber rechtzeitig Gelegenheit erhält, eine auswertbare Kopie der zu vernichtenden Dateien kostenlos zu erhalten.


11. Geheimhaltung

med kontakt erkennt an, dass im Zusammenhang mit der Studie erhaltene firmeneigene Informationen und Unterlagen ausschliessliches Eigentum des Auftraggebers sind. Med kontakt verpflichtet sich zur Geheimhaltung, es sei denn, es handelt sich um
  • Informationen, die zum Zeitpunkt der Bekanntgabe bereits im Besitz der Öffentlichkeit sind
  • Informationen, die nach ihrer Bekanntgabe durch Publikationen oder Ähnliches in den Besitz der Öffentlichkeit
  • gelangen, ausgenommen durch Verletzung dieser Bestimmungen
  • Informationen, die med kontakt nicht vom Auftraggeber, sondern von berechtigten Dritten erhalten hat
med kontakt verpflichtet sich, die Informationen, die schriftlich oder mündlich zugänglich oder durch Auswertung erlangt werden, ausschliesslich zum Zwecke der Studie zu benutzen. Eine anderweitige Verwertung ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Auftraggebers gestattet.


12. Schlussbestimmungen

Anwendbar ist deutsches Recht. Gerichtsstand ist Hamburg. Soweit einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ungültig sein sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine Regelung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck der ungültigen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Aufhebung, Änderung und Ergänzung des Vertrages bedürfen der Schriftform. Mündliche Vereinbarungen, auch die mündliche Vereinbarung über die Aufhebung der Schriftform, sind nichtig.


Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in jedweder Form von Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Alle Urheberrechte verbleiben beim Autoren.


4. Schadensminderungspflicht

Im Falle der Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art aus urheber-, wettbewerbsrechtlichen sowie markenrechtlichen Angelegenheiten bitten wir, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten, Abmahnungen und Kosten, uns umgehend zu kontaktieren. Falls Ansprüche der oben genannten Art reklamiert werden, sagen wir bereits hier vor einer endgültigen rechtsverbindlichen Klärung Abhilfe zu, durch die eine eventuelle Wiederholungsgefahr verbindlich ausgeschlossen ist. Eine dennoch ergehende Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme würde sodann wegen Nichtbeachtung einer Schadensminderungspflicht zurückgewiesen. Bei in diesem Sinne unnötigen bzw. Unberechtigen Abmahnungen und Folgemaßnahmen würde mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.


5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.